Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Spargel mit Spargel-Vinaigrette und Kalbsrücken Rezept

90 Min.

Einfach

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Gewürzkartoffeln

  • 8

    festkochende Kartoffel, à ca. 100 g

  • Salz

  • 1 Tl

    Koriandersaat

  • 0.5 Tl

    Kreuzkümmelsaat

  • 4 El

    Rapsöl

  • Kalbsrücken, Spargel und Vinaigrette

  • 1

    weiße Zwiebel, 60 g

  • 1

    Sardellenfilet, in Öl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 6

    Radieschen

  • 1 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 4 El

    Chardonnay-Essig

  • 4 El

    Rapsöl

  • 4 Stangen

    grüner Spargel

  • 2 Stiele

    krause Petersilie

  • 1.4 kg

    weißer Spargel

  • 1 El

    Butterschmalz, z. B. Butaris

  • 600 g

    Kalbsrücken, ausgelöst; ohne Fett und Silberhaut

  • 2 El

    Butter, 20 g

  • 2 Zweige

    Rosmarin

  • 2 Tl

    Zucker

  • 0.5 Tl

    Kaffeepulver

  • 1 Tl

    Fleur de sel

Angaben pro Portion


  • 561

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 40 g

    Eiweiß

  • 28 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Gewürzkartoffeln Kartoffeln sorgfältig waschen und in kochendem Salzwasser 20–25 Minuten garen. Für das Gewürzöl Koriander- und Kreuzkümmelsaat im Mörser mit 1 Tl Salz fein zermahlen. Mit Rapsöl verrühren und beiseitestellen.

  • 2

    Inzwischen für die Vinaigrette Zwiebel fein würfeln. Sardellen- let gut abtropfen lassen und im Mörser mit 1/2 Tl Salz, etwas Pfeffer und Zitronenschale zu einer Paste zerreiben. Paste in eine Schale füllen, mit Essig, 5 El Wasser und Öl verrühren, Zwiebeln zugeben. Grünen Spargel waschen, im unteren Drittel schälen, die Enden ca. 1 cm breit abschneiden. Stangen längs vierteln, dann in 5 mm große Würfel schneiden. Radieschen putzen, waschen und in 5 mm große Würfel schneiden. Spargel und Radieschen in die Vinaigrette geben. Petersilienblätter abzupfen, fein schneiden und zugeben. Spargel-Vinaigrette abgedeckt beiseitestellen.

  • 3

    Für die Gewürzkartoffeln die Kartoffeln abgießen und auf einem Backblech verteilen. Kartoffeln mithilfe eines Küchetuchs vorsichtig flach drücken, sodass sie leicht aufplatzen. Mit jeweils 1/2 El Gewürzöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der mittleren Schiene 40–45 Minuten knusprig backen.

  • 4

    Inzwischen weißen Spargel schälen und die Enden ca. 1 cm beit abschneiden. Reichlich Wasser in einem breiten Topf (oder Bräter) aufkochen.

  • 5

    Für den Kalbsrücken Butterschmalz in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze 3–4 Minuten rundum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 El Butter und Rosmarinzweige zugeben, Fleisch auf der untersten Schiene (unter den Gewürz-kartoffeln) bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 15–20 Minuten garen, dabei 1-mal wenden.

  • 6

    Für den Spargel kochendes Wasser salzen, Zucker und restliche Butter zugeben. Spargel hineingeben und zugedeckt aufkochen, dann offen 2 Minuten leicht kochen lassen. Topf vom Herd nehmen, Spargel 10–12 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.

  • 7

    Kalbsrücken aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Kaffeepulver mit Fleur de sel gut mischen.

  • 8

    Abgetropften Spargel mit den Gewürzkartoffeln auf vorge-wärmten Tellern anrichten. Kalbs-rücken in 4 gleich große Scheiben schneiden und neben den Spargel legen. Jeweils 2–3 El Spargel-Vinaigrette auf dem Spargel verteilen, Fleisch mit etwas Kaffeesalz bestreuen und sofort servieren.

unseres Kochs

"Machen Sie ruhig etwas mehr vom Kaffeesalz. Es ist auch super zu dunklem Fleisch, Gefügel, Lachs und vielen Gemüsesorten."




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Spargel mit Spargel-Vinaigrette und Kalbsrücken Rezept"


4

Portionen


  • Gewürzkartoffeln

  • 8

    festkochende Kartoffel, à ca. 100 g

  • Salz

  • 1 Tl

    Koriandersaat

  • 0.5 Tl

    Kreuzkümmelsaat

  • 4 El

    Rapsöl

  • Kalbsrücken, Spargel und Vinaigrette

  • 1

    weiße Zwiebel, 60 g

  • 1

    Sardellenfilet, in Öl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 6

    Radieschen

  • 1 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 4 El

    Chardonnay-Essig

  • 4 El

    Rapsöl

  • 4 Stangen

    grüner Spargel

  • 2 Stiele

    krause Petersilie

  • 1.4 kg

    weißer Spargel

  • 1 El

    Butterschmalz, z. B. Butaris

  • 600 g

    Kalbsrücken, ausgelöst; ohne Fett und Silberhaut

  • 2 El

    Butter, 20 g

  • 2 Zweige

    Rosmarin

  • 2 Tl

    Zucker

  • 0.5 Tl

    Kaffeepulver

  • 1 Tl

    Fleur de sel

Angaben pro Portion


  • 561

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 40 g

    Eiweiß

  • 28 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>