Thorsten Suedfels

Auberginen-Bulgur-Salat mit Rauke und Tomaten

60 Min.

Einfach

Vegetarisch


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 0,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • Salz

  • 8

    Dattel, mit Kern

  • Pfeffer

  • 1

    rote Chilischote, frisch, klein

  • 1

    Aubergine, ca. 450 g

  • 30 g

    Haselnusskern, mit Haut

  • 80 g

    Bulgur

  • 5 El

    Olivenöl

  • 3 Tl

    Weißweinessig

  • 2 Tl

    edelsüßes Paprikapulver

  • 1 Tl

    Raz el Hanout

  • 2 Bund

    Rauke, fein, à ca. 50 g

  • 3 Tl

    Kreuzkümmelöl, z. B. Apotheke, s. Tipp

  • 1 Stück

    Feta, vorzugsweise Bio, ca. 150 g

  • 250 g

    Tomate

Angaben pro Portion


  • 519

    Kilokalorien

  • 45 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 29 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Haselnüsse in eine kleine ofenfeste Pfanne (ca. 25 cm Durchmesser) geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 14–16 Minuten rösten. Nüsse auf einem  achen Teller abkühlen lassen und grob hacken. Bulgur in 160 ml kochendes Salzwasser geben, 1 El Öl und 2 Tl Essig unterrühren und zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte 20 Minuten ziehen lassen. Bulgur In einer Schüssel mit einer Gabel au ockern. Datteln waschen, trocken tupfen, längs einschneiden und entkernen. Datteln in feine Ringe schneiden. Bulgur mit 2/3 der Haselnsse und 2/3 der Datteln verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 2

    Chilischote waschen, trocken tupfen und längs leicht einschneiden. 2 El Öl mit Paprikapulver, Chilischote, Raz el Hanout und Salz verrühren. Aubergine waschen, putzen. Aubergine streifig schälen, quer halbieren und die Hälften längs vierteln. In eine Auflaufform oder kleine ofenfeste Pfanne geben und mit dem Paprika-­Öl bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) ca. 20 Minuten garen.

  • 3

    Inzwischen Rauke putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zerzupfen. Restlichen Essig mit Salz in einer Schüssel verrühren, Kreuzkümmelöl und restliches Öl unterrühren. Die Hälfte des Fetas zerbröseln. Tomaten waschen, putzen, die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten in Scheiben und/oder mundgerechte Stücke schneiden.

  • 4

    Bulgur auf Teller verteilen. Auberginen, Tomaten und Rauke mit etwas Dressing mischen und auf die Teller geben. Mit einigen Datteln, Haselnüssen, Feta­-Bröseln und Pfeffer bestreuen und servieren. Restlichen Feta mit restlichen Datteln und Haselnüssen separat dazu servieren.

Tipp

Kümmelöl lässt sich selbst herstellen: 2 El Kreuzkümmel mit 1 Zimtstange (10 cm Länge) rösten, mahlen und mit 200 ml neutralem Öl (z. B. Distel­ oder Sonnenblumenöl) mischen. In ein Glas füllen und mindestens 5 Tage dunkel lagern, dann passieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Auberginen-Bulgur-Salat mit Rauke und Tomaten"


4

Portionen


  • Salz

  • 8

    Dattel, mit Kern

  • Pfeffer

  • 1

    rote Chilischote, frisch, klein

  • 1

    Aubergine, ca. 450 g

  • 30 g

    Haselnusskern, mit Haut

  • 80 g

    Bulgur

  • 5 El

    Olivenöl

  • 3 Tl

    Weißweinessig

  • 2 Tl

    edelsüßes Paprikapulver

  • 1 Tl

    Raz el Hanout

  • 2 Bund

    Rauke, fein, à ca. 50 g

  • 3 Tl

    Kreuzkümmelöl, z. B. Apotheke, s. Tipp

  • 1 Stück

    Feta, vorzugsweise Bio, ca. 150 g

  • 250 g

    Tomate

Angaben pro Portion


  • 519

    Kilokalorien

  • 45 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 29 g

    Fett