Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jorma Gottwald

Hühnerfrikassee mit Spargel Rezept

45 Min.

Einfach

Hauptspeise


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Frikassee

  • 2

    Möhre

  • 1

    Petersilienwurzel

  • 1

    Zwiebel, groß

  • Salz

  • Zucker

  • Cayennepfeffer

  • 1

    Hähnchen, ca. 1,2 kg, vorzugsweise Bio-Qualität

  • 3

    Lorbeerblätter, frisch oder getrocknet

  • 5

    Pimentkorn

  • 2

    Gewürznelke

  • 150 g

    Knollensellerie

  • 150 g

    Lauch

  • 5 Stiele

    krause Petersilie

  • 500 g

    grüner Spargel, ersatzweise weißer Spargel

  • 100 g

    Zuckerschote

  • 150 g

    brauner Champignon, klein

  • 2.5 El

    Butter

  • 2.5 El

    Mehl

  • 80 g

    Crème fraîche

  • 3 El

    Worcestershiresauce

  • 1 Spritzer

    Zitrone

  • 4 Stiele

    Estragon, ersatzweise 2 Tl getrockneter Estragon

  • 150 ml

    Weißwein

  • 1 Tl

    schwarze Pfefferkörner

  • Reis

  • Salz

  • 200 g

    Basmati-Reis

  • 150 g

    Erbse, TK

  • 2.5 El

    Butter

Angaben pro Portion


  • 636

    Kilokalorien

  • 58 g

    Kohlenhydrate

  • 45 g

    Eiweiß

  • 22 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Möhren und Petersilienwurzel schälen, längs vierteln. Sellerie schälen, in Scheiben schneiden, diese längs halbieren. Lauch putzen, waschen, längs halbieren. Gemüse und 3 Stiele Petersilie mit Küchengarn zu einem Bund Suppengrün zusammenbinden.

  • 2

    Zwiebel halbieren und auf den Schnittflächen in einem großen Topf ohne Fett dunkelbraun rösten. Mit Wein ablöschen und 2,5 l Wasser zugießen, dann Hähnchen, Suppengrün, Lorbeer, Pfeffer, Piment, Nelken, 1½ Tl Salz zugeben. Halb zugedeckt bei milder Hitze langsam aufkochen und 1:10–1:20 Stunden bei milder Hitze sieden lassen. Dabei Trübstoffe gelegentlich mit der Schaumkelle abschöpfen.

  • 3

    Inzwischen vom Spargel die Enden abschneiden und nach Belieben im unteren Drittel schälen. Stangen in 2 cm große Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen. In einem Topf 1 l Wasser aufkochen, je 1 Tl Zucker und Salz zugeben. Spargel darin 2 Minuten blanchieren. 30 Sekunden vor Ende der Garzeit Zuckerschoten zugeben. Das Gemüse mit der Schaumkelle aus dem Topf nehmen, abschrecken und im Sieb abtropfen lassen. Pilze putzen, in Scheiben schneiden.

  • 4

    Suppengrün und Huhn aus der Brühe nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Huhn häuten, Fleisch von den Knochen lösen und grob schneiden. Brühe durch ein Sieb gießen, zurück in den Topf geben und aufkochen.

  • 5

    Butter im Topf zerlassen. Mehl zugeben, unterrühren, aufschäumen. Ca. 800 ml Brühe zugießen und aufkochen. Crème fraîche zugeben, 5 Minuten bei milder Hitze kochen. Champignons in die Sauce geben, aufkochen und mit Salz, 1 Prise Cayenne, Worcestershiresauce und Zitronensaft würzen. Spargel, Zuckerschoten und Fleisch zugeben und in der Sauce 5 Minuten erwärmen.

  • 6

    Estragon- und restliche Petersilienblätter von den Stielen abzupfen, fein schneiden. Kurz vor dem Servieren untermischen.

  • 7

    Basmati-Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Erbsen 1 Minute vor Ende der Garzeit zugeben. Reis im Sieb abtropfen lassen, in eine Schüssel geben, Butter untermischen. Reis zum Frikassee servieren.

Tipp

Weißen Spargel komplett schälen und (nach Belieben) 1–2 Minuten länger blanchieren.
Der Rest der Brühe lässt sich einfrieren oder als Basis für eine Hühnersuppe verwenden.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Hühnerfrikassee mit Spargel Rezept"


4

Portionen


  • Frikassee

  • 2

    Möhre

  • 1

    Petersilienwurzel

  • 1

    Zwiebel, groß

  • Salz

  • Zucker

  • Cayennepfeffer

  • 1

    Hähnchen, ca. 1,2 kg, vorzugsweise Bio-Qualität

  • 3

    Lorbeerblätter, frisch oder getrocknet

  • 5

    Pimentkorn

  • 2

    Gewürznelke

  • 150 g

    Knollensellerie

  • 150 g

    Lauch

  • 5 Stiele

    krause Petersilie

  • 500 g

    grüner Spargel, ersatzweise weißer Spargel

  • 100 g

    Zuckerschote

  • 150 g

    brauner Champignon, klein

  • 2.5 El

    Butter

  • 2.5 El

    Mehl

  • 80 g

    Crème fraîche

  • 3 El

    Worcestershiresauce

  • 1 Spritzer

    Zitrone

  • 4 Stiele

    Estragon, ersatzweise 2 Tl getrockneter Estragon

  • 150 ml

    Weißwein

  • 1 Tl

    schwarze Pfefferkörner

  • Reis

  • Salz

  • 200 g

    Basmati-Reis

  • 150 g

    Erbse, TK

  • 2.5 El

    Butter

Angaben pro Portion


  • 636

    Kilokalorien

  • 58 g

    Kohlenhydrate

  • 45 g

    Eiweiß

  • 22 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>