Thorsten Suedfels

Karamellisierter Kirsch-Cheesecake

30 Min.

Mittelschwer

Backen

plus Backzeit 45 Minuten, plus Abkühlzeit


Tut uns leid, dies ist ein Premium Artikel, der nur Abonnenten zur verfügung steht.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 0,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



12

Stücke


  • 1

    Bio-Zitrone

  • Salz

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 60 g

    Butter, plus etwas für die Form

  • 130 g

    Vollkorn-Butterkekse

  • 300 g

    Sauerkirsche, frisch

  • 120 g

    weißer Zucker

  • 2 El

    Speisestärke

  • 400 g

    Doppelrahmfrischkäse

  • 150 g

    Magerquark

  • 150 g

    Crème fraîche

  • 2 El

    brauner Zucker, nach Belieben mehr

Angaben pro Portion


  • 324

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 21 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Boden die Butter in einem Topf zerlassen. Kekse im Blitzhacker fein zerkleinern oder im Gefrierbeutel mit dem Rollholz zerdrücken. Boden einer kleinen Springform fetten. Keksbrösel und Butter mischen, in der Form verteilen und fest auf den Boden drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  • 2

    Sauerkirschen waschen, putzen und die Stiele entfernen. Kirschen gut abtropfen lassen, gegebenenfalls trocken tupfen. Kirschen entsteinen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • 3

    Zucker und Stärke mischen. Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Von der Zitrone 1 Tl Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und 2 El Saft auspressen. Frischkäse in einer Schüssel mit Quark, Crème fraîche, Zuckermischung, Zitronenschale, Zitronensaft, 1 Prise Salz und dem Ei glatt rühren.

  • 4

    1/3 der Käsemasse auf dem Keksboden verstreichen. Kirschen darauf verteilen und mit der restlichen Käsemasse bedecken. Cheesecake im vorgeheizten Backofen (wie oben) 30–35 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. Im ausgeschalteten Backofen 20 Minuten ruhen lassen. Auf einem Kuchengitter in der Form vollständig abkühlen lassen.

  • 5

    Cheesecake aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte setzen. Braunen Zucker auf der Oberfläche verteilen und sofort mit einem Crème­-brûlée­-Brenner karamellisieren. In Stücke schneiden und sofort servieren.

Tipp

Wenn Sie keine Gäste haben oder nicht den ganzen Cheese­cake servieren, karamellisieren Sie die Stücke portionsweise. Sonst löst sich bei längerem Aufbewahren die knusprige Zucker­schicht auf und wird flüssig. Zusatztipp unseres Kochs: Sehr reife Sauerkirschen sind recht weich. Zu weich lassen sie sich kaum entsteinen. Dann backt man sie besser im Ganzen und spuckt die Steine später aus.




Zeit einplanen

plus Backzeit 45 Minuten, plus Abkühlzeit

Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Karamellisierter Kirsch-Cheesecake"


12

Stücke


  • 1

    Bio-Zitrone

  • Salz

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 60 g

    Butter, plus etwas für die Form

  • 130 g

    Vollkorn-Butterkekse

  • 300 g

    Sauerkirsche, frisch

  • 120 g

    weißer Zucker

  • 2 El

    Speisestärke

  • 400 g

    Doppelrahmfrischkäse

  • 150 g

    Magerquark

  • 150 g

    Crème fraîche

  • 2 El

    brauner Zucker, nach Belieben mehr

Angaben pro Portion


  • 324

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 21 g

    Fett