Matthias Haupt

Spinat-Pilaw mit Halloumi und Pfirsich

50 Min.

Mittelschwer

Vegetarisch


Tut uns leid, dies ist ein Premium Artikel, der nur Abonnenten zur verfügung steht.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 0,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • Salz

  • 1

    Zwiebel, 60 g

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 2

    Pfirsich, reif

  • 250 g

    Vollkornreis

  • 450 g

    Halloumi

  • 2 Tl

    Zatar-Gewürzmischung, (arabische Gewürzmischung; z. B. von Ingo Holland)

  • 300 g

    Baby-Blattspinat

  • 8 El

    Olivenöl

  • 2 Msp.

    Piment d'Espelette

  • 1 Tl

    helle Sesamsaat

  • 1 Tl

    schwarze Sesamsaat

  • 0.5 Tl

    Sumach

  • 4 Stiele

    Pfefferminze

Angaben pro Portion


  • 829

    Kilokalorien

  • 55 g

    Kohlenhydrate

  • 33 g

    Eiweiß

  • 51 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen. Inzwischen Halloumi trocken tupfen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben auf einer Seite mit Zatar bestreuen und leicht andrücken.

  • 2

    Spinat putzen, grobe Stiele entfernen. Spinat waschen und trocken schleudern. Zwiebel in feine Würfel schneiden, Knoblauch in feine Scheiben hobeln. 2 El Öl in die Pfanne geben, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Spinat nach und nach zugeben und unter Rühren in sich zusammenfallen lassen, dabei mit Salz würzen.

  • 3

    Inzwischen Pfirsiche waschen, halbieren und entsteinen. Das Fruchtfeisch in Spalten schneiden. Den fertig gegarten Reis kurz in einem Sieb abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Die Pfirsichspalten untermischen, mit Piment d’Espelette würzen. Bei milder Hitze warm stellen.

  • 4

    4 El Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Sesamsaaten und Sumach zugeben und verrühren.

  • 5

    Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Halloumi darin bei mittlerer Hitze zuerst mit der gewürzten Seite nach unten ca. 3 Minuten goldbraun braten, dann wenden und ca. 3 Minuten weiterbraten.

  • 6

    Pfefferminzblätter von den Stielen abzupfen, fein schneiden und unter den Reis mischen. Reis mit Spinat und Halloumi anrichten. Mit Sesam-Sumach-Öl beträufeln und servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Spinat-Pilaw mit Halloumi und Pfirsich"


4

Portionen


  • Salz

  • 1

    Zwiebel, 60 g

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 2

    Pfirsich, reif

  • 250 g

    Vollkornreis

  • 450 g

    Halloumi

  • 2 Tl

    Zatar-Gewürzmischung, (arabische Gewürzmischung; z. B. von Ingo Holland)

  • 300 g

    Baby-Blattspinat

  • 8 El

    Olivenöl

  • 2 Msp.

    Piment d'Espelette

  • 1 Tl

    helle Sesamsaat

  • 1 Tl

    schwarze Sesamsaat

  • 0.5 Tl

    Sumach

  • 4 Stiele

    Pfefferminze

Angaben pro Portion


  • 829

    Kilokalorien

  • 55 g

    Kohlenhydrate

  • 33 g

    Eiweiß

  • 51 g

    Fett