Jorma Gottwald

Chili-Drumsticks mit Bete-Allerlei Rezept

60 Min.

Mittelschwer

Braten


Tut uns leid, dies ist ein Premium Artikel, der nur Abonnenten zur verfügung steht.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • Drumsticks

  • 1

    rote Chilischote

  • Salz

  • 100 g

    rote Zwiebel

  • 60 ml

    Birnendicksaft

  • 60 ml

    Hoisin-Sauce

  • 30 ml

    Apfelessig

  • 40 ml

    salzarme Sojasauce

  • 1.2 kg

    Drumsticks, Hähnchenunterkeulen

  • Bete-Allerlei

  • 1

    Rote Bete, ca. 200 g

  • 1

    Ringelbete, ca. 200 g

  • 1

    Gelbe Bete, ca. 200 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4 El

    Estragonessig

  • 6 El

    Distelöl

  • 2 El

    Aceto balsamico

  • 3 Stiele

    Dill, nach Belieben mehr

Angaben pro Portion


  • 541

    Kilokalorien

  • 29 g

    Kohlenhydrate

  • 34 g

    Eiweiß

  • 30 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Am Vortag für die Drumsticks Zwiebeln grob würfeln, Chilischote waschen und putzen. Zwiebeln und Chili mit Birnendicksaft, Hoisin-Sauce, Essig, Sojasauce und 1/2 Tl Salz in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Drumsticks in eine Schale legen, Chili-Marinade darübergeben, alles gut vermengen und über Nacht abgedeckt kalt stellen.

  • 2

    Am Tag danach Drumsticks leicht abtropfen lassen (Marinade aufbewahren) und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35–40 Minuten garen. Nach 20 Minuten wenden, mit restlicher Marinade bestreichen.

  • 3

    Für das Bete-Allerlei Beten schälen (Küchenhandschuhe benutzen!) und getrennt auf einer Mandoline in sehr dünnen Scheiben direkt in 3 Schüsseln hobeln. Für eine helle Marinade Estragonessig mit 1/2 Tl Salz verrühren, 4 El Distelöl unterrühren. Für eine dunkle Marinade Balsamessig mit 1/2 Tl Salz verrühren. Sobald sich das Salz gelöst hat, restliches Distelöl und 1 El Wasser unterrühren. Jeweils die Hälfte der hellen Marinade über Gelbe und Ringelbete geben und kurz kneten. Dunkle Marinade über die Rote Bete geben und kurz kneten. Betesalate jeweils mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Dillspitzen von den Stielen zupfen. Drumsticks und Bete-Allerlei jeweils auf eine Platte geben, Bete-Allerlei mit Dillspitzen bestreuen und servieren. Dazu passen Quetschkartoffeln (s. Rezept unten).




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Chili-Drumsticks mit Bete-Allerlei Rezept"


4

Portionen


  • Drumsticks

  • 1

    rote Chilischote

  • Salz

  • 100 g

    rote Zwiebel

  • 60 ml

    Birnendicksaft

  • 60 ml

    Hoisin-Sauce

  • 30 ml

    Apfelessig

  • 40 ml

    salzarme Sojasauce

  • 1.2 kg

    Drumsticks, Hähnchenunterkeulen

  • Bete-Allerlei

  • 1

    Rote Bete, ca. 200 g

  • 1

    Ringelbete, ca. 200 g

  • 1

    Gelbe Bete, ca. 200 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4 El

    Estragonessig

  • 6 El

    Distelöl

  • 2 El

    Aceto balsamico

  • 3 Stiele

    Dill, nach Belieben mehr

Angaben pro Portion


  • 541

    Kilokalorien

  • 29 g

    Kohlenhydrate

  • 34 g

    Eiweiß

  • 30 g

    Fett