Jorma Gottwald

Cremiges Perlhuhn-Ragout mit Blumenkohlpüree Rezept

80 Min.

Mittelschwer

Low-Carb


Tut uns leid, dies ist ein Premium Artikel, der nur Abonnenten zur verfügung steht.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • Perlhuhn-Ragout

  • Salz

  • Pfeffer

  • 20 g

    Pecannusskern

  • 20 g

    Steinpilz, getrocknet

  • 60 g

    Zwiebel

  • 2 El

    Olivenöl

  • 420 g

    Perlhuhnkeulenfleisch, ausgelöst, in groben Stücken; ersatzweise ausgelöste Hähnchenkeulen

  • 10 g

    Butter

  • 5 El

    trockener Wermut

  • 100 ml

    Schlagsahne, bei Bedarf 50 ml mehr

  • 100 ml

    Milch

  • 125 ml

    Geflügelfond

  • 2 Tl

    Zitronensaft

  • 1 Tl

    Speisestärke, bei Bedarf 1 Tl mehr

  • Püree und Zuckerschoten

  • Salz

  • 4

    rote Peperoni

  • 1 kg

    Blumenkohl

  • 10 g

    Butter

  • 100 ml

    Mineralwasser, mit Kohlensäure

  • 100 ml

    Schlagsahne, bei Bedarf 50 ml mehr

  • 200 g

    Zuckerschote

Angaben pro Portion


  • 606

    Kilokalorien

  • 15 g

    Kohlenhydrate

  • 31 g

    Eiweiß

  • 43 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für das Ragout Pecannüsse in einer ofenfesten Pfanne im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 2, Umluft 140 Grad) auf der 2. Schiene von unten 14–16 Minuten rösten, dabei zwischendurch rütteln. Nüsse abkühlen lassen. Inzwischen Steinpilze in heißem Wasser 10 Minuten einweichen, abtropfen lassen und mittelfein hacken. Zwiebeln fein würfeln.

  • 2

    Olivenöl in einem Bräter erhitzen, Fleisch bei mittlerer bis starker Hitze darin auf der Hautseite 3–4 Minuten goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Wenden und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1–2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten garen.

  • 3

    Inzwischen für das Püree Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen schneiden (ergibt ca. 600 g). 20 g Butter in einem Topf erhitzen, Blumenkohl darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten farblos dünsten, mit Salz würzen, mit Mineralwasser auffüllen und aufkochen. Zugedeckt 10–12 Minuten weich garen, dann in ein Sieb abgießen, dabei die Flüssigkeit auffangen. Blumenkohl wieder in den Topf geben, Sahne zugießen und einmal aufkochen. Blumenkohl mit Sahne in der Küchenmaschine sehr fein pürieren, dabei nach Belieben etwas Kochflüssigkeit zugeben. Blumenkohlpüree mit Salz würzen, in einen Topf umfüllen und zugedeckt beiseitestellen.

  • 4

    Zuckerschoten waschen, putzen, trocken tupfen und schräg halbieren. Peperoni waschen und gut trocken tupfen.

  • 5

    Für das Ragout Bräter aus dem Ofen nehmen, Fleisch herausnehmen und beiseitestellen. Butter im Bräter erhitzen, Zwiebeln und Steinpilze zugeben und 2–3 Minuten mitbraten. Mit Wermut ablöschen, kurz einkochen. Sahne, Milch und Fond zugeben, 3–5 Minuten einkochen. Fleisch mit Fleischsaft zugeben und einmal aufkochen. Ragout mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und mit der in wenig Wasser angerührten Speisestärke binden.

  • 6

    Für die Zuckerschoten restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Zuckerschoten und Peperoni darin 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 7

    Blumenkohlpüree unter Rühren erhitzen, in tiefe Teller geben, Perlhuhn-Ragout und Zuckerschotengemüse daneben anrichten, mit Pecannüssen bestreuen und servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Cremiges Perlhuhn-Ragout mit Blumenkohlpüree Rezept"


4

Portionen


  • Perlhuhn-Ragout

  • Salz

  • Pfeffer

  • 20 g

    Pecannusskern

  • 20 g

    Steinpilz, getrocknet

  • 60 g

    Zwiebel

  • 2 El

    Olivenöl

  • 420 g

    Perlhuhnkeulenfleisch, ausgelöst, in groben Stücken; ersatzweise ausgelöste Hähnchenkeulen

  • 10 g

    Butter

  • 5 El

    trockener Wermut

  • 100 ml

    Schlagsahne, bei Bedarf 50 ml mehr

  • 100 ml

    Milch

  • 125 ml

    Geflügelfond

  • 2 Tl

    Zitronensaft

  • 1 Tl

    Speisestärke, bei Bedarf 1 Tl mehr

  • Püree und Zuckerschoten

  • Salz

  • 4

    rote Peperoni

  • 1 kg

    Blumenkohl

  • 10 g

    Butter

  • 100 ml

    Mineralwasser, mit Kohlensäure

  • 100 ml

    Schlagsahne, bei Bedarf 50 ml mehr

  • 200 g

    Zuckerschote

Angaben pro Portion


  • 606

    Kilokalorien

  • 15 g

    Kohlenhydrate

  • 31 g

    Eiweiß

  • 43 g

    Fett