Jorma Gottwald

Riesengarnelen mit Erbsen-Koriander-Sauce Rezept

45 Min.

Einfach

Kochen


Tut uns leid, dies ist ein Premium Artikel, der nur Abonnenten zur verfügung steht.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



6

Portionen


  • Garnelen

  • 2

    rote Chilischote

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 20

    Garnelenschwänze, Riesengarnelen, ohne Schale; à ca. 20 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4 El

    Olivenöl

  • 80 ml

    Orangensaft, frisch gepresst

  • Erbsen-Koriander-Sauce

  • Salz

  • Pfeffer

  • 40 g

    Schalotte

  • 10 g

    Butter

  • 60 ml

    Wermut, z.B. Noilly Prat

  • 300 ml

    Gemüsefond

  • 250 g

    Erbse, TK

  • 30 Stiele

    Koriandergrün

Angaben pro Portion


  • 237

    Kilokalorien

  • 9 g

    Kohlenhydrate

  • 22 g

    Eiweiß

  • 11 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Garnelen die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. In ein Schälchen füllen und beiseitestellen.

  • 2

    Für die Erbsen-Koriander-Sauce Schalotten fein würfeln. Butter in einer kleinen Sauteuse erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit Wermut ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Mit Fond auffüllen, Erbsen zugeben und 5 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. 20 Stiele Koriandergrün mit den Stielen fein schneiden, nach 5 Minuten zu den Erbsen geben. Mit dem Schneidstab sehr fein pürieren und durch ein feines Sieb in eine kleine Sauteuse streichen. Kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt warm stellen.

  • 3

    Für die Garnelen Chilischote putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Garnelen am Rücken einschneiden und eventuell vorhandenen Darm entfernen.

  • 4

    Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Garnelen darin 4 Minuten rundum anbraten. Nach 2 Minuten Chili und Knoblauch zugeben. Mit Orangensaft ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 5

    Erbsen-Koriander-Sauce kurz mit dem Schneidstab aufmixen. Garnelen mit der Sauce anrichten. Mit Sesam und restlichen abgezupften Korianderblättern bestreuen und sofort servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Riesengarnelen mit Erbsen-Koriander-Sauce Rezept"


6

Portionen


  • Garnelen

  • 2

    rote Chilischote

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 20

    Garnelenschwänze, Riesengarnelen, ohne Schale; à ca. 20 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4 El

    Olivenöl

  • 80 ml

    Orangensaft, frisch gepresst

  • Erbsen-Koriander-Sauce

  • Salz

  • Pfeffer

  • 40 g

    Schalotte

  • 10 g

    Butter

  • 60 ml

    Wermut, z.B. Noilly Prat

  • 300 ml

    Gemüsefond

  • 250 g

    Erbse, TK

  • 30 Stiele

    Koriandergrün

Angaben pro Portion


  • 237

    Kilokalorien

  • 9 g

    Kohlenhydrate

  • 22 g

    Eiweiß

  • 11 g

    Fett