Jorma Gottwald

Gemüse-Parmesan-Spaghetti Rezept

50 Min.

Einfach

Vegetarisch


Tut uns leid, dies ist ein Premium Artikel, der nur Abonnenten zur verfügung steht.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



6

Portionen


  • 1

    Brokkoli, ca. 400 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2

    Ei, Kl. M

  • Muskat

  • 200 g

    Pfifferling

  • 500 g

    Erbsenschote, ca. 200 g Erbsen gepalt; ersatzweise TK-Erbsen

  • 3 El

    Öl, neutral, z.B. Maiskeimöl

  • 100 g

    italienischer Hartkäse, z.B. Parmesan

  • 300 ml

    Schlagsahne

  • 500 g

    Spaghetti

  • 4 Stiele

    krause Petersilie

  • 1 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

Angaben pro Portion


  • 637

    Kilokalorien

  • 66 g

    Kohlenhydrate

  • 23 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett


Zubereitung

  • 2

    Neutrales Öl in einer breiten Pfanne stark erhitzen. Pfifferlinge darin unter Schwenken 4—5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Brokkoli und Erbsen zugeben, mischen und beiseitestellen.

  • 1

    Pfifferlinge sorgfältig putzen, größere Pilze halbieren. Brokkoli putzen, waschen und in kleinen Röschen vom Stiel schneiden. Stiel längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden. Erbsen aus den Schoten palen. Brokkolistiele 5 Minuten in Salzwasser kochen. Nach 2 Minuten Brokkoliröschen und Erbsen zugeben. Dann abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen.

  • 3

    Parmesan sehr fein reiben. 70 g Parmesan mit Sahne, Eiern, 1/2 Tl Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab sehr fein mixen. Parmesan-Sahne-Mischung beiseitestellen. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schleudern und mit den Stielen fein hacken.

  • 4

    Eine große beschichtete Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze 2—3 Minuten erwärmen. Nudeln abgießen und tropfnass mit der Parmesan-Sahne-Mischung in die Pfanne geben. Gemüse-Pilz-Mischung zugeben und bei milder Hitze erwärmen, bis die Parmesan-Sahne-Mischung bindet und leicht cremig wird (sie darf nicht zu heiß werden, sonst gerinnt sie).

  • 5

    2/3 der Petersilie unter die Nudeln heben, Zitronenschale darüberstreuen und anrichten. Mit dem restlichen Parmesan und der restlichen Petersilie bestreuen. Sofort servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gemüse-Parmesan-Spaghetti Rezept"


6

Portionen


  • 1

    Brokkoli, ca. 400 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2

    Ei, Kl. M

  • Muskat

  • 200 g

    Pfifferling

  • 500 g

    Erbsenschote, ca. 200 g Erbsen gepalt; ersatzweise TK-Erbsen

  • 3 El

    Öl, neutral, z.B. Maiskeimöl

  • 100 g

    italienischer Hartkäse, z.B. Parmesan

  • 300 ml

    Schlagsahne

  • 500 g

    Spaghetti

  • 4 Stiele

    krause Petersilie

  • 1 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

Angaben pro Portion


  • 637

    Kilokalorien

  • 66 g

    Kohlenhydrate

  • 23 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett