Jorma Gottwald

Tatar mit Wildkräutersalat Salat

45 Min.

Einfach

Vorspeise


Tut uns leid, dies ist ein Premium Artikel, der nur Abonnenten zur verfügung steht.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • Salz

  • Pfeffer

  • Cayennepfeffer

  • Zucker

  • 4

    brauner Champignon

  • 300 g

    Roastbeef, am Stück (ohne Fettdeckel und Sehnen)

  • 2 El

    Pinienkern

  • 350 g

    Süßkartoffel

  • 8 El

    Olivenöl

  • 2 Tl

    Zitronensaft

  • 60 g

    Schalotte

  • 2 El

    Kaper, Nonpareilles

  • 40 g

    Parmesan

  • 1 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 2 El

    Rotweinessig

  • 1 El

    Senf, grob

  • 100 g

    Kirschtomate

  • 0.5 Bund

    Schnittlauch

  • 100 g

    Wildkräutersalat

  • 4 Tl

    Crème fraîche

Angaben pro Portion


  • 510

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 33 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Fleisch in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden, auf einen Teller geben und im Gefrierfach 30 Minuten anfrieren.

  • 2

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.

  • 3

    Süßkartoffeln schälen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Süßkartoffeln darin 5–6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen, mit Zitronensaft beträufeln und abkühlen lassen.

  • 4

    Schalotten fein würfeln. Kapern fein hacken. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Kapern zugeben, untermischen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Parmesan fein reiben.

  • 5

    Fleisch aus dem Gefrierfach nehmen und erst in dünne Streifen, dann in feine Würfel schneiden. Fleisch in eine Schale geben. Käse, die kalte Schalottenmischung und Zitronenschale zugeben und untermischen. Mit 1 Prise Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen.

  • 6

    Für den Salat restliches Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Senf und 1 Prise Zucker verrühren. Tomaten waschen, halbieren. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Salat verlesen, waschen, trocken schleudern. Champignons putzen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

  • 7

    Tomaten, Schnittlauchröllchen und Salat mit der Vinaigrette mischen. Süßkartoffeln, Tatar und je 1 Tl Crème fraîche im Ring auf Tellern anrichten. Champignons darauf verteilen. Tatar mit Pinienkernen bestreuen und mit Salat servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Tatar mit Wildkräutersalat Salat"


4

Portionen


  • Salz

  • Pfeffer

  • Cayennepfeffer

  • Zucker

  • 4

    brauner Champignon

  • 300 g

    Roastbeef, am Stück (ohne Fettdeckel und Sehnen)

  • 2 El

    Pinienkern

  • 350 g

    Süßkartoffel

  • 8 El

    Olivenöl

  • 2 Tl

    Zitronensaft

  • 60 g

    Schalotte

  • 2 El

    Kaper, Nonpareilles

  • 40 g

    Parmesan

  • 1 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 2 El

    Rotweinessig

  • 1 El

    Senf, grob

  • 100 g

    Kirschtomate

  • 0.5 Bund

    Schnittlauch

  • 100 g

    Wildkräutersalat

  • 4 Tl

    Crème fraîche

Angaben pro Portion


  • 510

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 33 g

    Fett