Jorma Gottwald

Curry-Eiersalat mit Garnelen Rezept

35 Min.

Einfach

Kochen


Tut uns leid, dies ist ein Premium Artikel, der nur Abonnenten zur verfügung steht.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • 9

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    rote Paparikasachote, 150 g

  • 0.5

    Mango

  • 80 g

    Cornichon, in Lake

  • 120 ml

    Sonnenblumenöl

  • 1 Tl

    Currypulver, mild

  • 2 Tl

    mittelscharfer Senf

  • 2 El

    Apfelessig

  • 120 g

    saure Sahne

  • 4 Stiele

    Dill

  • 4 Stiele

    Koriandergrün

  • 200 g

    Bio-Garnele, tiefgekühlt, gekocht und geschält, z. B. von followfish

  • 2 Stangen

    Frühlingszwiebel

  • 120 g

    Staudensellerie, mit Grün

Angaben pro Portion


  • 562

    Kilokalorien

  • 11 g

    Kohlenhydrate

  • 26 g

    Eiweiß

  • 44 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    8 Eier in kochendem Wasser ca. 6 Minuten wachsweich kochen. Eier kalt abschrecken und pellen. Cornichons quer in dünne Scheiben schneiden, 50 ml von der Cornichon-Lake abmessen.

  • 2

    Das restliche Ei, Öl, ½ Tl Salz, etwas Pfeffer, Currypulver, Senf und Essig in ein hohes Gefäß geben. Einen Schneidstab hineinstellen und, ohne ihn zu bewegen, so lange laufen lassen, bis die Zutaten cremig-dicklich werden. Dann den Schneidstab langsam auf- und abziehen, bis alles cremig-dicklich geworden ist. Sauerrahm und Cornichon-Lake unterrühren.

  • 3

    Paprika putzen, waschen, vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in ca. ½ cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Hellgrüne und Weiße in feine Ringe schneiden. Vom Sellerie die Blätter abschneiden, beiseitelegen. Selleriestangen entfädeln und in feine Stücke schneiden. Dillspitzen und Korianderblätter von den Stielen zupfen und beiseitelegen. Die Kräuterstiele sehr fein schneiden und mit Cornichons, Paprika, Mango, Frühlingszwiebeln und Sellerie zur Mayonnaise geben.

  • 4

    Aufgetaute Garnelen in einem Sieb unter fließend kaltem Wasser kurz waschen. Gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Eier längs vierteln und mit der Mayonnaise anrichten. Mit Garnelen dazugeben, mit Sellerieblättern und Kräutern bestreuen.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Curry-Eiersalat mit Garnelen Rezept"


4

Portionen


  • 9

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    rote Paparikasachote, 150 g

  • 0.5

    Mango

  • 80 g

    Cornichon, in Lake

  • 120 ml

    Sonnenblumenöl

  • 1 Tl

    Currypulver, mild

  • 2 Tl

    mittelscharfer Senf

  • 2 El

    Apfelessig

  • 120 g

    saure Sahne

  • 4 Stiele

    Dill

  • 4 Stiele

    Koriandergrün

  • 200 g

    Bio-Garnele, tiefgekühlt, gekocht und geschält, z. B. von followfish

  • 2 Stangen

    Frühlingszwiebel

  • 120 g

    Staudensellerie, mit Grün

Angaben pro Portion


  • 562

    Kilokalorien

  • 11 g

    Kohlenhydrate

  • 26 g

    Eiweiß

  • 44 g

    Fett