Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Tobias Pankrath

Bittersalate mit Ziegenkäse und gegrillten Feigen Rezept

30 Min.

Mittelschwer


Nur für Gourmets 🔥

Dieses Rezept ist brandheiß und steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung. Schließe jetzt Deinen Premium Zugang ab.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • 1

    Radicchio, klein; ca. 200 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 6

    Feige

  • 100 g

    Sauerteigbrot

  • 7 El

    Olivenöl

  • 200 g

    Löwenzahnsalat

  • 3 El

    Weißweinessig

  • 5 El

    Haselnussöl

  • 250 g

    Ziegenkäse, Saint-Maure de Touraine (Ziegenweichkäse im Aschemantel)

Angaben pro Portion


  • 585

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 43 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Sauerteigbrot im Blitzhacker oder mit den Händen grob zerbröseln und in einer Schüssel mit 3 El Olivenöl mischen. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12–15 Minuten knusprig rösten. Sauerteig-Croûtons auf einen Teller geben und beiseitestellen.

  • 2

    Inzwischen Löwenzahn putzen, dabei die langen Stiele kürzen. Radicchio putzen, beide Salate waschen und trocken schleudern. Blattsalate in eine Schüssel geben.

  • 3

    Für die Vinaigrette Essig mit Salz, Pfeffer, Haselnussöl und 3 El Olivenöl verrühren.

  • 4

    Feigen waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Die Schnittflächen mit restlichem Olivenöl (1 El) bepinseln. Grillpfanne erhitzen, die Feigen mit der Schnittfläche nach unten hineingeben und grillen, bis sie dunkle Grillspuren aufweisen. Feigen wenden und kurz weitergrillen.

  • 5

    Ziegenkäse in 12 Scheiben schneiden. Vinaigrette mit den Blattsalaten mischen, Salat auf Tellern verteilen. Feigen und Käse daraufgeben, mit Sauerteig-Croûtons bestreuen und sofort servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Bittersalate mit Ziegenkäse und gegrillten Feigen Rezept"


  • 1

    Radicchio, klein; ca. 200 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 6

    Feige

  • 100 g

    Sauerteigbrot

  • 7 El

    Olivenöl

  • 200 g

    Löwenzahnsalat

  • 3 El

    Weißweinessig

  • 5 El

    Haselnussöl

  • 250 g

    Ziegenkäse, Saint-Maure de Touraine (Ziegenweichkäse im Aschemantel)

Angaben pro Portion


  • 585

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 43 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>