Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein

Butter-Chicken mit Gurken-Relish

150 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • Butter-chicken

  • Blaufußhuhn, 4 Keulen, ca. 1,6 kg, ersatzweise Bresse-Huhn

  • 2

    Gewürznelke

  • 2

    Zwiebel, à 60 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 70 g

    Ingwer, frisch

  • 5 Zehen

    Knoblauch

  • 1 Tl

    Kreuzkümmelsaat

  • 1 Tl

    Koriandersaat

  • 1 Tl

    Fenchelsaat

  • 2 El

    Joghurt, 3,5% Fett

  • 2 El

    Kichererbsenmehl, ersatzweise Weizenmehl

  • 80 g

    Butter

  • 4 El

    Tomatenmark

  • 0.25 Tl

    Zimt, gemahlen

  • 1 El

    Currypulver

  • 1 Tl

    Chilipulver

  • 2 Dosen

    Tomate, stückig, à 400 g Füllmenge

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 1 Tl

    Honig

  • Gurken-Relish

  • Salz

  • 1

    rote Zwiebel

  • 0.5

    rote Chilischote

  • 400 g

    Bio-Salatgurke

  • 70 g

    Ingwer, frisch

  • 2 El

    Joghurt, 3,5% Fett

  • 30 ml

    Apfelessig

  • 2 El

    brauner Zucker

  • Safranreis

  • Salz

  • 200 g

    Basmatireis (oder Langkornreis)

  • 2 Msp.

    Safranfaden

  • 8 Stiele

    Koriandergrün

Angaben pro Portion


  • 1028

    Kilokalorien

  • 69 g

    Kohlenhydrate

  • 61 g

    Eiweiß

  • 52 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Haut von den Keulen abziehen und entfernen, Fleisch von den Knochen lösen (die Knochen können zum Kochen einer Brühe verwendet werden). Fleisch in ca. 4 cm große Würfel schneiden.

  • 2

    Für die Marinade Ingwer schälen. 3 Knoblauchzehen und 40 g Ingwer fein reiben oder sehr fein hacken. Kreuzkümmel-, Koriander- undFenchelsaat mit den Gewürznelken im Mörser fein zerstoßen und mit Knoblauch, Ingwer, Joghurt und Kichererbsenmehl verrühren. Fleischstücke in der Marinade wenden und abgedeckt 3 Stunden kalt stellen.

  • 3

    Inzwischen Zwiebeln, restliche Knoblauchzehen und restlichen Ingwer fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer zugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Tomatenmark, Zimt, Curry- undChilipulver zugeben und unter Rühren 2 Minuten rösten. Tomatenstücke zugeben und die Sauce bei milder bis mittlerer Hitze 30 Minuten leise kochen.

  • 4

    Für das Gurken-Relish Salatgurke waschen und in 5—10 mm breite Würfel schneiden. Gurkenwürfel in einer Schüssel mit 1 Tl Salz mischen und 30 Minuten ziehen lassen. Ingwer schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Chili putzen, längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Joghurt mit Essig und Zucker verrühren und Ingwer, Zwiebeln und Chili unterheben. Ca. 20 Minuten vorm Servieren Gurkenwürfel abgießen und mit der Joghurt-Marinade mischen. Relish mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 5

    Hühnerstücke mit der Marinade in einer ofenfesten Form verteilen, sodass die Fleischstücke nebeneinanderliegen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas 5, Umluft 230 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15—20 Minuten garen, bis die Oberfläche eine leichte Bräunung bekommt. Hühnerteile mit dem ausgetretenen Fleischsaft und der Sahne zur Tomatensauce geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 45 Minuten bei milder Hitze kochen. Dabei darauf achten, dass die Sauce nicht anbrennt. Butter-Chicken mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

  • 6

    Inzwischen Reis nach Packungsanweisung kochen. Safran unter den gegarten Reis mischen und zugedeckt 5—10 Minuten ziehen lassen. Reis bis zum Servieren warm stellen.

  • 7

    Safranreis und Butter-Chicken auf Tellern anrichten und mit Koriandergrün bestreuen, Gurken-Relish dazu servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Butter-Chicken mit Gurken-Relish"


  • Butter-chicken

  • Blaufußhuhn, 4 Keulen, ca. 1,6 kg, ersatzweise Bresse-Huhn

  • 2

    Gewürznelke

  • 2

    Zwiebel, à 60 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 70 g

    Ingwer, frisch

  • 5 Zehen

    Knoblauch

  • 1 Tl

    Kreuzkümmelsaat

  • 1 Tl

    Koriandersaat

  • 1 Tl

    Fenchelsaat

  • 2 El

    Joghurt, 3,5% Fett

  • 2 El

    Kichererbsenmehl, ersatzweise Weizenmehl

  • 80 g

    Butter

  • 4 El

    Tomatenmark

  • 0.25 Tl

    Zimt, gemahlen

  • 1 El

    Currypulver

  • 1 Tl

    Chilipulver

  • 2 Dosen

    Tomate, stückig, à 400 g Füllmenge

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 1 Tl

    Honig

  • Gurken-Relish

  • Salz

  • 1

    rote Zwiebel

  • 0.5

    rote Chilischote

  • 400 g

    Bio-Salatgurke

  • 70 g

    Ingwer, frisch

  • 2 El

    Joghurt, 3,5% Fett

  • 30 ml

    Apfelessig

  • 2 El

    brauner Zucker

  • Safranreis

  • Salz

  • 200 g

    Basmatireis (oder Langkornreis)

  • 2 Msp.

    Safranfaden

  • 8 Stiele

    Koriandergrün

Angaben pro Portion


  • 1028

    Kilokalorien

  • 69 g

    Kohlenhydrate

  • 61 g

    Eiweiß

  • 52 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>