Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Tobias Pankrath

Erdbeer-Parfait auf Champagner-Minz-Gelee Rezept

50 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • Parfait

  • 3

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • 2 Blätter

    weiße Gelatine

  • 300 g

    Erdbeere

  • 75 g

    Zucker

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • 100 g

    Baiser

  • 1 Beete

    Honey-Kresse

  • Gelee

  • 8

    Minzeblätter

  • 2 Blätter

    weiße Gelatine

  • 200 ml

    Champagner, Rosé; ersatzweise guter Rosé-Sekt oder -Prosecco

Angaben pro Portion


  • 462

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 8 g

    Eiweiß

  • 21 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für das Parfait Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 g Erdbeeren waschen, putzen und in einem Rührbecher mit dem Schneidstab zu einen glatten, sehr feinen Püree verarbeiten. Eigelbe mit 1 Prise Salz, Zucker und Erdbeerpüree im Schlagkessel überm heißen Wasserbad mit dem Schneebesen in ca. 6–8 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Ausgedrückte Gelatine zugeben und darin auflösen. Schlagkessel auf ein eiskaltes Wasserbad setzen und die Masse kalt rühren. Sahne steif schlagen, portionsweise unterheben. Parfait-Masse in die Mulden der Backform füllen, mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 6 Stunden (am besten über Nacht) im Tiefkühler gefrieren lassen.

  • 2

    Für das Gelee Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 50 ml Rosé-Champagner erwärmen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Restlichen Champagner zugeben, verrühren und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Minzblättchen in sehr feine Streifen schneiden und in das gekühlte, noch nicht feste Champagner-Gelee rühren. Weiter kalt stellen, bis es fest ist.

  • 3

    Restliche Erdbeeren waschen, putzen und fein würfeln. Gelee mit einer Gabel zerzupfen. Baiser zerstoßen und in einen tiefen Teller geben. 4 Parfait-Halbkugeln aus der Form lösen und in den Baiser-Bröseln wälzen, sodass sie vollständig ummantelt sind. Erdbeeren und Gelee vorsichtig mischen und in Schalen verteilen. Je 1 Parfait-Halbkugel darauflegen, Kresse vom Beet schneiden, darüberstreuen und sofort servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Erdbeer-Parfait auf Champagner-Minz-Gelee Rezept"


  • Parfait

  • 3

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • 2 Blätter

    weiße Gelatine

  • 300 g

    Erdbeere

  • 75 g

    Zucker

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • 100 g

    Baiser

  • 1 Beete

    Honey-Kresse

  • Gelee

  • 8

    Minzeblätter

  • 2 Blätter

    weiße Gelatine

  • 200 ml

    Champagner, Rosé; ersatzweise guter Rosé-Sekt oder -Prosecco

Angaben pro Portion


  • 462

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 8 g

    Eiweiß

  • 21 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>