Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thomas Neckermann

Gebeizte Lachsforelle mit Spargelsalat Rezept

45 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • Salat

  • grüner Spargel

  • Salz

  • Zucker

  • 8

    Wachtelei

  • 10 g

    Butter

  • 0.5 Bund

    Radieschen

  • 100 g

    Brunnenkresse

  • 0.5 Bund

    Dill

  • Dressing

  • Pfeffer

  • 1 El

    Chardonnay-Essig, mild; mehr nach Belieben

  • 1 Tl

    Senf

  • 1 Tl

    Holunderblütensirup

  • 3 El

    neutrales Öl, z. B. Maiskeimöl

  • Lachsforelle

  • 2

    Lachsforellenfilet, mit Haut (à ca. 300 g)

  • 2 Tl

    Wacholderbeere

  • 30 g

    Meersalz, fein

  • 2 El

    Ingwersirup, mehr nach Belieben; ersatzweise Holunderblütensirup mit ½ Tl fein gehacktem frischem Ingwer mischen

  • 2 Tl

    gelbe Senfkörner

Angaben pro Portion


  • 304

    Kilokalorien

  • 7 g

    Kohlenhydrate

  • 30 g

    Eiweiß

  • 16 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Lachsforelle am Vortag die Filets abspülen, trocken tupfen und eventuell noch restliche Gräten entfernen. Salz und Sirup verrühren und die Mischung auf der Fleischseite der Filets verstreichen.

  • 2

    Senfkörner und Wacholderbeeren im Mörser fein zerstoßen. Die Gewürzmischung ebenfalls gleichmäßig auf den Filets verteilen. Filets mit der gewürzten Seite fest aufeinanderlegen, in eine Form (z. B. große Auflaufform) legen. Mit Klarsichtfolie bedecken, eine Platte oder passendes Brettchen (Frühstücksbrett) darauflegen und mit einem passenden schweren Gegenstand beschweren (z. B. Mörser). 24 Stunden im Kühlschrank beizen.

  • 3

    Ca. 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Gewürze und Kräuter am besten mit einem Messerrücken von den Filets abstreifen. Filets schräg in dünnen Scheiben von der Haut schneiden.

  • 4

    Für den Salat Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Salzwasser mit einer Prise Zucker und Butter aufkochen. Spargel hineingeben, aufkochen und 3–4 Minuten kochen lassen. In ein Sieb gießen (dabei etwas Kochwasser für das Dressing aufheben), abschrecken und gut abtropfen lassen.

  • 5

    Radieschen putzen, waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln und leicht salzen. Brunnenkresse putzen, waschen, trocken schleudern und grob schneiden. Dillspitzen von den Stielen abzupfen. Dillspitzen grob hacken. Wachteleier in kochendem Wasser 3 Minuten kochen, anschließend abschrecken, pellen und halbieren.

  • 6

    Für das Dressing alle Zutaten, bis auf das Öl, gut miteinander verschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in feinem Strahl dazugießen und dabei kräftig unterschlagen. Spargel, Radieschen und Brunnenkresse mit dem Dressing mischen. Salat mit gebeizte Lachsforellenstücke, Wachteleier auf Tellern anrichten, mit Dill bestreuen und servieren. Dazu passt geröstetes Bauernbrot.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gebeizte Lachsforelle mit Spargelsalat Rezept"


  • Salat

  • grüner Spargel

  • Salz

  • Zucker

  • 8

    Wachtelei

  • 10 g

    Butter

  • 0.5 Bund

    Radieschen

  • 100 g

    Brunnenkresse

  • 0.5 Bund

    Dill

  • Dressing

  • Pfeffer

  • 1 El

    Chardonnay-Essig, mild; mehr nach Belieben

  • 1 Tl

    Senf

  • 1 Tl

    Holunderblütensirup

  • 3 El

    neutrales Öl, z. B. Maiskeimöl

  • Lachsforelle

  • 2

    Lachsforellenfilet, mit Haut (à ca. 300 g)

  • 2 Tl

    Wacholderbeere

  • 30 g

    Meersalz, fein

  • 2 El

    Ingwersirup, mehr nach Belieben; ersatzweise Holunderblütensirup mit ½ Tl fein gehacktem frischem Ingwer mischen

  • 2 Tl

    gelbe Senfkörner

Angaben pro Portion


  • 304

    Kilokalorien

  • 7 g

    Kohlenhydrate

  • 30 g

    Eiweiß

  • 16 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>