Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jorma Gottwald

Hummus-Waffeln mit Tatar Rezept

45 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • Hummus-Waffeln

  • Salz

  • 3

    Ei, Kl. M

  • 200 g

    Mehl, Type 550

  • 50 g

    Kichererbsenmehl

  • 300 ml

    Buttermilch

  • 100 ml

    Mineralwasser, mit Kohlensäure

  • 100 g

    helles Tahin, Sesampaste

  • 1 Zweige

    Rosmarin, klein

  • 2 El

    neutrales Öl, z. B. Maiskeimöl

  • 100 g

    Kichererbse, aus der Dose, abgetropft

  • 2 Tl

    Schwarzkümmelsaat

  • 2 Tl

    Ducca-Gewürz, z. B. Ingo Holland

  • 1.5 Tl

    Backpulver

  • Auberginen-Tatar

  • 1

    Aubergine, 250 g

  • 1

    rote Zwiebel, 60 g

  • Pfeffer

  • Salz

  • 4 El

    Olivenöl

  • 20 g

    Tomate, getrocknet, in Öl, abgetropft

  • 200 g

    Rinderfilet, pariert

  • 0.5 Tl

    Harissa-Paste

  • 200 g

    griechischer Sahnejoghurt, 10% Fett

  • 1 El

    Zitronensaft, ggf. einen weiteren El

  • 0.5 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 100 ml

    Mineralwasser, mit Kohlensäure

  • 4 Stiele

    Minze

  • 1 Tl

    Chiliflocken

  • 2 El

    Granatapfelkern, nach Belieben mehr

Angaben pro Portion


  • 319

    Kilokalorien

  • 24 g

    Kohlenhydrate

  • 14 g

    Eiweiß

  • 17 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Hummus-Waffeln Mehl mit Kichererbsenmehl, 1 Prise Salz, Ducca und dem Backpulver mischen. Buttermilch, Mineralwasser, Eier und Tahin zugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Teig abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen. „Während dieser Zeit saugt die Mehlstärke sich mit Flüssigkeit voll, sodass eine homo­gene, glatte Mixtur entsteht.“

  • 2

    Inzwischen für das Auberginen-Tatar Aubergine waschen, putzen und längs halbieren. Schnittflächen mit 2 El Olivenöl bestreichen und mit der bestrichenen Seite auf ein mit Back­papier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten, bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 30 Minuten rösten.

  • 3

    Inzwischen getrocknete Tomaten und Zwiebel sehr fein würfeln. Rinderfilet mit einem scharfen Messer in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden, auf einen Teller geben und im Gefrierfach 30 Minuten anfrieren lassen. Fleisch aus dem Gefrierfach nehmen und erst in dünne Streifen, dann in sehr feine Würfel schneiden. Tomaten, Zwiebeln, Rinderfilet mit restlichem Olivenöl mischen, mit Pfeffer und Harissa-Paste würzen. Abgedeckt kalt stellen. „Durch das Anfrieren lässt sich das Fleisch einfacher in feine Würfel schneiden. Wichtig ist auch, dass Sie ein scharfes Messer verwenden. Das Messer gleichmäßig durch das Fleisch ziehen – nicht drücken, sonst zerreißen die Fleischfasern und das Tatar könnte matschig werden.“

  • 4

    Auberginenhälften aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Von den Auberginen die schwarze Haut abziehen. Auberginenfruchtfleisch sehr fein hacken, leicht salzen und in ein Sieb zum Abtropfen geben. Joghurt mit Zitronensaft, Zitronenschale und Mineralwasser glatt rühren. Abgedeckt kalt stellen.

  • 5

    Für die Waffeln Rosmarinnadeln vom Zweig abzupfen. Rechteckiges Waffeleisen vorheizen und die Platten dünn mit Öl einpinseln. Etwa 1 El Waffelteig auf jeder Platte verteilen.

  • 6

    Einige Kichererbsen auf dem Teig verteilen, dann etwas Schwarzkümmelsaat und einige Rosmarinnadeln darüber­streuen.

  • 7

    Waffeleisen schließen und in 4—5 Minuten 2 gold­braune Waffeln backen. Waffeln herausnehmen und auf einem Kuchen­gitter abkühlen lassen. Auf diese Weise mit restlichem Teig, restlichen Kicher­erbsen sowie restlichem Schwarzkümmel und Rosmarin weitere 8 Waffeln backen, dabei das Waffeleisen zwischendurch öfters säubern und mit Öl einpinseln.

  • 8

    Fürs Auberginen-Tatar Minzblätter von den Stielen abzupfen. Auberginenfruchtfleisch leicht ausdrücken und locker mit dem Rinder­tatar mischen. Waffeln mit dem Tatar und Joghurt anrichten. Mit Minze, Chiliflocken und Granatapfelkernen bestreuen und servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Hummus-Waffeln mit Tatar Rezept"


  • Hummus-Waffeln

  • Salz

  • 3

    Ei, Kl. M

  • 200 g

    Mehl, Type 550

  • 50 g

    Kichererbsenmehl

  • 300 ml

    Buttermilch

  • 100 ml

    Mineralwasser, mit Kohlensäure

  • 100 g

    helles Tahin, Sesampaste

  • 1 Zweige

    Rosmarin, klein

  • 2 El

    neutrales Öl, z. B. Maiskeimöl

  • 100 g

    Kichererbse, aus der Dose, abgetropft

  • 2 Tl

    Schwarzkümmelsaat

  • 2 Tl

    Ducca-Gewürz, z. B. Ingo Holland

  • 1.5 Tl

    Backpulver

  • Auberginen-Tatar

  • 1

    Aubergine, 250 g

  • 1

    rote Zwiebel, 60 g

  • Pfeffer

  • Salz

  • 4 El

    Olivenöl

  • 20 g

    Tomate, getrocknet, in Öl, abgetropft

  • 200 g

    Rinderfilet, pariert

  • 0.5 Tl

    Harissa-Paste

  • 200 g

    griechischer Sahnejoghurt, 10% Fett

  • 1 El

    Zitronensaft, ggf. einen weiteren El

  • 0.5 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 100 ml

    Mineralwasser, mit Kohlensäure

  • 4 Stiele

    Minze

  • 1 Tl

    Chiliflocken

  • 2 El

    Granatapfelkern, nach Belieben mehr

Angaben pro Portion


  • 319

    Kilokalorien

  • 24 g

    Kohlenhydrate

  • 14 g

    Eiweiß

  • 17 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>