Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Tobias Pankrath

Portwein-Zwetschgen mit Pistazien-Parfait Rezept

40 Min.

Mittelschwer


Nur für Gourmets 🔥

Dieses Rezept ist brandheiß und steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung. Schließe jetzt Deinen Premium Zugang ab.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • Parfait

  • 1

    Vanilleschote

  • 4

    Ei, (Kl. M)

  • 100 g

    Pistazienkern

  • 350 ml

    Schlagsahne

  • 50 g

    Zucker

  • 25 ml

    Limoncello, italienischer Zitronenlikör

  • Portwein-Zwetschgen

  • 1

    Sternanis

  • 400 g

    Zwetschge

  • 50 g

    Zucker

  • 200 ml

    roter Portwein

  • 100 ml

    Apfelsaft

  • 1 El

    Speisestärke

  • 1 Beete

    Kresse, Honigkresse

Angaben pro Portion


  • 775

    Kilokalorien

  • 67 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 45 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für das Parfait Pistazien ohne Fett in einer Pfanne rösten. 50 g geröstete Pistazien und 100 ml Sahne in einem schmalen hohen Gefäß (z. B. Rührbecher) mit dem Schneidstab fein pürieren. Restliche Pistazien grob hacken und beiseitestellen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen.

  • 2

    Restliche Sahne mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen und kalt stellen. 2 Eier trennen (Eiweiße anderweitig verwenden oder einfrieren). 2 Eigelbe, restliche Eier, Zucker, Vanillemark und Limoncello in einen Schlagkessel geben und mit dem Schneebesen über einem heißen Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen. Schlagkessel in ein eiskaltes Wasserbad stellen und die Masse kalt rühren. Pistazienpüree unterrühren, gehackte Pistazien unterheben.

  • 3

    Eine rechteckige Form mit Klarsichtfolie auslegen. Parfaitmasse hineinfüllen, mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 6 Stunden gefrieren lassen.

  • 4

    Für die Portwein-Zwetschgen Zwetschgen putzen, waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen. Zucker in einem Topf leicht karamellisieren lassen. Mit Portwein und Apfelsaft ablöschen und auf die Hälfte einkochen. Zwetschen und Sternanis zugeben und ca. 10 Minuten bei milder Hitze kochen. Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, in die kochende Flüssigkeit einrühren, bis sie leicht bindet. Beiseitestellen.

  • 5

    Parfait auf ein Brett stürzen, in Scheiben schneiden und mit den Portwein-Zwetschgen anrichten. Mit abgezupften Honigkresseblättern bestreuen, sofort servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Portwein-Zwetschgen mit Pistazien-Parfait Rezept"


  • Parfait

  • 1

    Vanilleschote

  • 4

    Ei, (Kl. M)

  • 100 g

    Pistazienkern

  • 350 ml

    Schlagsahne

  • 50 g

    Zucker

  • 25 ml

    Limoncello, italienischer Zitronenlikör

  • Portwein-Zwetschgen

  • 1

    Sternanis

  • 400 g

    Zwetschge

  • 50 g

    Zucker

  • 200 ml

    roter Portwein

  • 100 ml

    Apfelsaft

  • 1 El

    Speisestärke

  • 1 Beete

    Kresse, Honigkresse

Angaben pro Portion


  • 775

    Kilokalorien

  • 67 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 45 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>