Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Scharfe Geflügelhackbällchen mit Mais und Feta-Joghurt Rezept

150 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Bio-Limette

  • 60

    Naturjoghurt, 3,5 % Fett

  • 4

    Maiskolben

  • 6

    Frühlingszwiebel

  • 200 g

    getrocknete schwarze Bohnen

  • 1 Tl

    Natron

  • 1 kg

    Tomate

  • 6 El

    Olivenöl

  • 1 l

    Geflügelfond

  • 150 g

    Feta

  • Hackbällchen

  • 2

    rote Chililschote, klein

  • Knoblauchzehe

  • 1

    Ei, Kl. L

  • Salz

  • Pfeffer

  • 70 g

    Brötchen, altbacken

  • 1 El

    Kreuzkümmel

  • 2 El

    Koriandersaat

  • 15 Stiele

    Oregano

  • 60 g

    Zwiebel

  • 750 g

    Hähnchenbrustfilet

  • 40 g

    Naturjogurt, 3,5 % Fett

Angaben pro Portion


  • 611

    Kilokalorien

  • 43 g

    Kohlenhydrate

  • 52 g

    Eiweiß

  • 21 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für das Chili Bohnen in einem Sieb gründlich abspülen und abtropfen lassen. Bohnen in reichlich kaltem Wasser mindestens 8 Stunden (am besten über Nacht) einweichen.

  • 2

    Eingeweichte Bohnen im Einweichwasser aufkochen, Natron zugeben und bei milder bis mittlerer Hitze in 30 Minuten weich garen. In ein Sieb gießen, abtropfen lassen, beiseitestellen.

  • 3

    Für die Hackbällchen Brötchen 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen, stark ausdrücken. Kreuzkümmel und Koriander in der Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen und im Mörser fein zermahlen. Von 10 Stielen Oregano die Blätter abzupfen. Chilis putzen, waschen (nach Belieben Kerne entfernen). Chilis, Knoblauch und Zwiebeln in grobe Stücke schneiden, anschließend mit Oregano, Kreuz­kümmel und Koriander im Blitzhacker zerkleinern.

  • 4

    Hähnchenbrustfilet in grobe Würfel schneiden und im Blitz­hacker fein zerkleinern. Fleisch in einer Schüssel mit Ei, Brötchen, Joghurt und 1/3 Zwiebelmasse gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse eine kleine Probe-Frikadelle formen und in wenig Öl braten. Masse eventuell nachwürzen und daraus 24 Bällchen formen, dabei am besten mit feuchten oder geölten Händen arbeiten. Mit Klarsichtfolie abgedeckt kalt stellen.

  • 5

    Für das Chili Tomaten waschen, Stielansätze herausschneiden. Tomaten in 2 cm große Würfel schneiden. 4 El Olivenöl in einem flachen breiten Topf erhitzen, Hackbällchen darin rundum bei mittlerer Hitze 8 Minuten anbraten. Hackbällchen heraus­nehmen, auf einem Teller beiseitestellen. Restliches Olivenöl in den Topf geben, restliche Zwiebelmischung (von den Hack­bällchen) darin unter Rühren braun braten. Tomaten und Bohnen zugeben, Geflügelfond angießen, mit Salz und Pfeffer würzen, Hackbällchen in die Sauce geben. Eintopf im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 1 Stunde garen.

  • 6

    Inzwischen Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Limette halbieren, den Saft auspressen. Feta grob würfeln und mit Joghurt, Limettenschale und 1 El Limettensaft in einen hohen Rührbecher geben. Mit dem Schneidstab fein pürieren und abgedeckt beiseitestellen.

  • 7

    Maiskörner von den Kolben schneiden und mit einem Crème- brûlée-Brenner leicht abflämmen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne in feine Scheiben schneiden. Restliche Oreganoblätter abzupfen, fein schneiden. Chili con carne aus dem Backofen nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Mais, Frühlings- zwiebeln und Oregano garnieren und servieren. Feta-Joghurt und Korianderbrötchen (siehe folgendes Rezept) separat dazu servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Scharfe Geflügelhackbällchen mit Mais und Feta-Joghurt Rezept"


  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Bio-Limette

  • 60

    Naturjoghurt, 3,5 % Fett

  • 4

    Maiskolben

  • 6

    Frühlingszwiebel

  • 200 g

    getrocknete schwarze Bohnen

  • 1 Tl

    Natron

  • 1 kg

    Tomate

  • 6 El

    Olivenöl

  • 1 l

    Geflügelfond

  • 150 g

    Feta

  • Hackbällchen

  • 2

    rote Chililschote, klein

  • Knoblauchzehe

  • 1

    Ei, Kl. L

  • Salz

  • Pfeffer

  • 70 g

    Brötchen, altbacken

  • 1 El

    Kreuzkümmel

  • 2 El

    Koriandersaat

  • 15 Stiele

    Oregano

  • 60 g

    Zwiebel

  • 750 g

    Hähnchenbrustfilet

  • 40 g

    Naturjogurt, 3,5 % Fett

Angaben pro Portion


  • 611

    Kilokalorien

  • 43 g

    Kohlenhydrate

  • 52 g

    Eiweiß

  • 21 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>