Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Florian Bonanni

Schweinefilet in Rotwein-Gewürz-Sud Rezept

90 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • 2

    Gelbe Bete

  • 4

    Lorbeerblatt

  • 2

    Kardamomkapsel

  • 10

    Gewürznelke

  • 10

    Wacholderbeere

  • 10

    Pimentkorn

  • 15

    schwarzer Pfeffer

  • 2

    Sternanis

  • Salz

  • Muskatnuss

  • 16

    Möhre, klein

  • 8

    Topinambur, klein

  • 2

    Petersilienwurzel, klein

  • 1

    Butternutkürbis, klein

  • Pfeffer

  • 300 g

    Meersalz, grob

  • 300 ml

    Rotwein

  • 300 ml

    roter Portwein

  • 1 Zweige

    Rosmarin

  • 600 g

    Schweinefilet, küchenfertig

  • 1.1 kg

    Kartoffel, ca.

  • 170 ml

    Milch

  • 250 g

    Butter

  • 1 Prisen

    Zucker

Angaben pro Portion


  • 956

    Kilokalorien

  • 55 g

    Kohlenhydrate

  • 43 g

    Eiweiß

  • 56 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Den Boden einer ofenfesten Form mit dem Meersalz bedecken. Gelbe Beten waschen und trocken tupfen. Auf das Salz setzen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1–2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde backen, bis sie weich sind. Herausnehmen, auskühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden.

  • 2

    Inzwischen Rot- und Portwein in einem Topf um die Hälfte einkochen lassen. Mit 400 ml Wasser auffüllen und die Lorbeerblätter zugeben. Die restlichen Gewürze leicht andrücken, in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, in den Sud geben und 2 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Das Schweinefilet in den Sud geben und bei geschlossenem Deckel bei sehr milder Hitze 15 Minuten gar ziehen lassen. 150 ml Sud abmessen und durch ein Sieb in einen kleinen Topf geben. Fleisch bei 80–100 Grad abgedeckt warm stellen.

  • 3

    Für das Kartoffelpüree Kartoffeln schälen. 900 Gramm in grobe Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten weich garen. Die Milch mit einer Prise geriebener Muskatnuss würzen und erwärmen. Kartoffeln abgießen und bei kleiner Hitze kurz ausdämpfen lassen, dann durch die Presse drücken. 170 g weiche Butter mit einem Kochlöffel vorsichtig unter die Kartoffeln heben. Die Milch nach und nach da-zugeben, das Kartoffelpüree mit etwas Salz und eventuell Muskatnuss abschmecken. Kartoffelpüree abgedeckt warm stellen.

  • 4

    Für das Gemüse Möhren, Topinamburen und Petersilienwurzeln putzen, waschen und schälen. Kürbis schälen, längs halbieren, entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Petersilienwurzeln in längliche Streifen schneiden, die Topinamburen je nach Größe halbieren oder vierteln.

  • 5

    40 g Butter in einem Topf zerlassen. Topinamburstücke darin bei mittlerer Hitze zugedeckt 2 Minuten dünsten, salzen. Möhren und Petersilienwurzeln zugeben und zugedeckt 4 Minuten dünsten. Wenn die Gemüse bissfest gegart sind, den Kürbis zugeben. Eventuell Mineralwasser zum Dünsten nach und nach zugeben. Die Kürbiswürfel 4 Minuten mitdünsten, kurz vor Ende der Garzeit die Gelbe-Bete-Scheiben zugeben und erwärmen. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Abgemessenen Sud (150 ml) in dem Topf aufkochen, 40 g kalte Butter stückweise zugeben und unterrühren. Auf ausgeschalteter Herdplatte warm stellen.

  • 6

    Zum Anrichten das Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel füllen und in kleinen Tupfen auf die Teller spritzen. Gemüse dazulegen. Das Schweinefilet in 4 Stücke schneiden, in die Mitte des Kreises setzen und die Sauce dazugießen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Schweinefilet in Rotwein-Gewürz-Sud Rezept"


  • 2

    Gelbe Bete

  • 4

    Lorbeerblatt

  • 2

    Kardamomkapsel

  • 10

    Gewürznelke

  • 10

    Wacholderbeere

  • 10

    Pimentkorn

  • 15

    schwarzer Pfeffer

  • 2

    Sternanis

  • Salz

  • Muskatnuss

  • 16

    Möhre, klein

  • 8

    Topinambur, klein

  • 2

    Petersilienwurzel, klein

  • 1

    Butternutkürbis, klein

  • Pfeffer

  • 300 g

    Meersalz, grob

  • 300 ml

    Rotwein

  • 300 ml

    roter Portwein

  • 1 Zweige

    Rosmarin

  • 600 g

    Schweinefilet, küchenfertig

  • 1.1 kg

    Kartoffel, ca.

  • 170 ml

    Milch

  • 250 g

    Butter

  • 1 Prisen

    Zucker

Angaben pro Portion


  • 956

    Kilokalorien

  • 55 g

    Kohlenhydrate

  • 43 g

    Eiweiß

  • 56 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte