Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Tobias Pankrath

Weisses Sesameis mit Pfirsich-Kompott und Sesam-Baiser Rezept

60 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • Baiser

  • 1

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 10 g

    Sesamsaat, schwarz

  • 40 g

    Zucker

  • 20 g

    Puderzucker

  • 0.5 Tl

    Speisestärke

  • Eis

  • 6

    Eigelb, Kl. M

  • 10 g

    Sesamsaat, schwarz

  • 250 ml

    Milch

  • 250 ml

    Sahne

  • 40 g

    Zucker

  • Kompott

  • 4

    Pfirsich, reif, fest, gelbfleischig

  • 2

    Maracuja

  • 1

    Kaffirlimettenblatt

  • 40 g

    Zucker

  • 1 Prisen

    Kardamom

  • 4 Stiele

    Zitronenmelisse

Angaben pro Portion


  • 387

    Kilokalorien

  • 58 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 12 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Baiser Sesam in einem Mörser fein mahlen, in ein Teesieb geben und beiseitestellen. Eiweiß und 1 Prise Salz in einem hohen Rührbecher mit den Quirlen des Handrührers aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und steif schlagen. Puderzucker und Stärke über die Eiweißmasse sieben, kurz mit dem Schneebesen unterheben und in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen.

  • 2

    Von der Baiser-Masse ca. haselnussgroße Tupfen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Mit gemahlenem Sesam bestäuben, dazu die Sesamsaat im Teesieb mit dem Finger leicht durchs Sieb drücken. Baiser-Tupfen im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad (Gas 1, Umluft 80 Grad) auf der 2. Schiene von unten 3–4 Stunden trocknen lassen.

  • 3

    Für das Sesameis Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Sesam mit Milch, Sahne und 60 g Zucker in einem Topf kurz aufkochen lassen und auf der ausgeschalteten Herdplatte 30 Minuten ziehen lassen.

  • 4

    Inzwischen restlichen Zucker und Eigelbe im Schlagkessel mit den Quirlen des Handrührers auf kleinster Stufe 4–5 Minuten cremig rühren. Sesammilch durch ein feines Küchensieb in einen hohen Rührbecher gießen und unter ständigem Rühren mit dem Silikonspatel langsam zur Eiercreme im Schlagkessel gießen. Über einem heißen Wasserbad „zur Rose abziehen“: Dazu die Masse unter ständigem Rühren mit dem Spatel auf 75–80 Grad erhitzen (Thermometer benutzen!). Spatel aus der Masse ziehen und daraufpusten: Bilden sich wellenförmige Linien, die an eine Rose erinnern, ist die Masse cremig-dicklich und genügend gebunden. Schlagkessel in ein eiskaltes Wasserbad stellen, Masse kalt rühren und 35–40 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen. Eis sofort servieren oder nach Belieben in eine flache verschließbare Schale füllen und mindestens 1 Stunde in den Tiefkühler stellen, dann wird es fester.

  • 5

    Für das Pfirsichkompott Pfirsiche waschen, putzen, halbieren, und entsteinen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch mit dem Löffel herauskratzen. Alle Zutaten in einen Topf geben und bei milder Hitze 6–8 Minuten leise kochen lassen. Kompott abgedeckt beiseitestellen und abkühlen lassen.

  • 6

    Kompott mit je 1 Nocke Eis und Baiser-Stücken anrichten, mit abgezupften Zitronenmelisseblättern bestreuen und servieren.

Tipp

„Eischnee ist perfekt, wenn man den Finger hineintunkt und eine steife Spitze oben daran stehen bleibt.“
»e&t«-Profitipp




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Weisses Sesameis mit Pfirsich-Kompott und Sesam-Baiser Rezept"


  • Baiser

  • 1

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 10 g

    Sesamsaat, schwarz

  • 40 g

    Zucker

  • 20 g

    Puderzucker

  • 0.5 Tl

    Speisestärke

  • Eis

  • 6

    Eigelb, Kl. M

  • 10 g

    Sesamsaat, schwarz

  • 250 ml

    Milch

  • 250 ml

    Sahne

  • 40 g

    Zucker

  • Kompott

  • 4

    Pfirsich, reif, fest, gelbfleischig

  • 2

    Maracuja

  • 1

    Kaffirlimettenblatt

  • 40 g

    Zucker

  • 1 Prisen

    Kardamom

  • 4 Stiele

    Zitronenmelisse

Angaben pro Portion


  • 387

    Kilokalorien

  • 58 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 12 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>