Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Florian Bonanni

Wildschwein-Pie mit Knoblauchcreme Rezept

90 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • Füllung

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Lorbeerblatt

  • 1.2 kg

    Wildschweinkeule, ohne Knochen; küchenfertig; beim Wildhändler vorbestellen

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • 5 Stiele

    Estragon

  • 150 g

    Erbse, TK

  • 1 El

    Zitronensaft, mehr nach Belieben

  • 1 l

    Kalbsfond

  • 400 g

    gelbe Möhren

  • 40 g

    Butter

  • 30 g

    Mehl

  • Teig

  • 1

    Eigelb, Kl. M

  • 2 Rollen

    Blätterteig, à 275 g; Kühlregal; z. B. von Tante Fanny

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • Knoblauchcreme

  • 2

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 50 ml

    Milch, zimmerwarm

  • 200 ml

    Sonnenblumenöl

  • 75 g

    Crème fraîche

  • 1 El

    Zitronensaft, mehr nach Belieben

Angaben pro Portion


  • 1013

    Kilokalorien

  • 42 g

    Kohlenhydrate

  • 43 g

    Eiweiß

  • 71 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Füllung Fleisch mit Fond und Lorbeer in einen großen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Bei milder bis mittlerer Hitze 1 Stunde abgedeckt kochen lassen. Dabei öfter den entstehenden Schaum abschöpfen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen, den Fettrand entfernen und das Fleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden, beiseitestellen. Die Brühe durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb in einen anderen großen Topf gießen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.

  • 2

    Möhren, putzen, waschen, schälen und in 5 mm große Würfel schneiden. Butter in einem Topf zerlassen. Mehl einrühren und hell anschwitzen. Nach und nach bei milder Hitze mit dem Schneebesen Wildschweinbrühe und Sahne einrühren und kurz aufkochen. Möhren zugeben und bei milder bis mittlerer Hitze 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

  • 3

    Möhren, putzen, waschen, schälen und in 5 mm große Würfel schneiden. Butter in einem Topf zerlassen. Mehl einrühren und hell anschwitzen. Nach und nach bei milder Hitze mit dem Schneebesen Wildschweinbrühe und Sahne einrühren und kurz aufkochen. Möhren zugeben und bei milder bis mittlerer Hitze 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

  • 4

    Estragonblätter abzupfen und fein schneiden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Fleisch, Estragon und Erbsen zugeben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Ragout in ein Sieb gießen und die Sauce dabei in einem Topf auffangen. Sauce abgedeckt warm stellen.

  • 5

    1 Blätterteigrolle auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (32 cm Ø) ausrollen. Pie-Form (28 cm Ø) gut fetten, den Teig hineingeben und gut in die Ecken drücken. Das Ragout in die Form füllen und gleichmäßig verteilen.

  • 6

    Für den Pie-Deckel die 2. Blätterteigplatte auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (30 cm Ø) ausrollen. Aus dem Teig mittig einen Kreis (5—6 cm Ø) ausstechen. Eigelb mit der Sahne verquirlen. Pie-Rand damit bestreichen. Deckel vorsichtig auf die Pie-Form legen und mit den Fingern am Rand festdrücken. Deckel mit der restlichen Eigelb-Sahne einpinseln.

  • 7

    Pie im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) reduzieren und weitere 20 Minuten backen.

  • 8

    Inzwischen für die Knoblauchcreme Milch, Knoblauchzehen und 1 Prise Salz in einen hohen Mixbecher geben. Mit dem Schneidstab fein pürieren. Öl unter ständigem Mixen in sehr dünnem Strahl nach und nach zugießen, bis eine cremige Aioli entstanden ist. Crème fraîche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  • 9

    Sauce erwärmen und mit der Knoblauchcreme zur Pie servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Wildschwein-Pie mit Knoblauchcreme Rezept"


  • Füllung

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Lorbeerblatt

  • 1.2 kg

    Wildschweinkeule, ohne Knochen; küchenfertig; beim Wildhändler vorbestellen

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • 5 Stiele

    Estragon

  • 150 g

    Erbse, TK

  • 1 El

    Zitronensaft, mehr nach Belieben

  • 1 l

    Kalbsfond

  • 400 g

    gelbe Möhren

  • 40 g

    Butter

  • 30 g

    Mehl

  • Teig

  • 1

    Eigelb, Kl. M

  • 2 Rollen

    Blätterteig, à 275 g; Kühlregal; z. B. von Tante Fanny

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • Knoblauchcreme

  • 2

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 50 ml

    Milch, zimmerwarm

  • 200 ml

    Sonnenblumenöl

  • 75 g

    Crème fraîche

  • 1 El

    Zitronensaft, mehr nach Belieben

Angaben pro Portion


  • 1013

    Kilokalorien

  • 42 g

    Kohlenhydrate

  • 43 g

    Eiweiß

  • 71 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte