Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Gedeckter Apfelkuchen: Thermomix ® Rezept

35 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


12

Stücke


  • Teig

  • 1

    Zitrone, unbehandelt, davon 2 Sreifen Schale dünn abgeschält (à 1 x 4 cm), Saft ausgepresst (30 g)

  • 0.5

    Vanilleschote, in Stücken (1 cm)

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 150 g

    Zucker

  • 450 g

    Mehl, plus etwas mehr zum Bearbeiten

  • 3 Tl

    Weinsteinbackpulver

  • 300 g

    Butter, kalt, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten

  • 1 Prisen

    Salz

  • 60 g

    Sultaninen

  • 6 El

    Rum

  • Apfelfüllung

  • 150 g

    Zucker

  • 0.5 Tl

    Zimt, gemahlen

  • 1 El

    Speisestärke

  • 1200 g

    Apfel, z.B. Elstar, geviertelt, entkernt

  • 2 Tl

    Wasser

Angaben pro Portion


  • 505

    Kilokalorien

  • 65 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 22 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Teig 50 g Zucker, Zitronenschale und Vanilleschote in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.

  • 2

    Ei mit einer Gabel verquirlen, 1 EL davon entnehmen und abgedeckt kalt stellen. Restliches verquirltes Ei in den Mixtopf zugeben.

  • 3

    100 g Zucker, Mehl, Backpulver, Butter und Salz zugeben und 25 Sek./Stufe 4 verkneten. Teig aus dem Mixtopf nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zusammenkneten. Teig mit den Händen zu einer dicken Rolle formen und in 3 Portionen teilen. 2 Teile flach drücken, den 3. Teil halbieren und zu 2 Rollen (à 30 cm Länge) formen. Teigplatten und -rollen in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 3 Stunden kalt stellen. In dieser Zeit Mixtopf spülen und Sultaninen und Rum in einer Schale mischen und ziehen lassen.

  • 4

    Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Eine Springform (24 cm Ø) einfetten. Teigplatten auf der bemehlten Arbeitsfläche rund in Springformgröße ausrollen und mithilfe der Form im passenden Durchmesser ausschneiden. Eine Platte auf einen bemehlten Kuchenretter geben, mit einer Gabel mehrmals einstechen und kalt stellen. Die 2. Platte in die Springform legen und mehrmals mit der Gabel einstechen. Teigrollen an den Springformrand legen und mit den Händen Stück für Stück zu einem 3 cm hohen Rand drücken.

  • 5

    Backofen auf 200 °C vorheizen.

  • 6

    Für die Apfelfüllung Zucker, Zimt und Stärke in einer großen Schüssel mit dem Spatel mischen.

  • 7

    600 g Äpfel und 15 g Zitronensaft (vom Teig) in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern und zur Zimt-Zucker-Mischung in die Schüssel geben.

  • 8

    Weitere 600 g Äpfel und 15 g Zitronensaft in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern und ebenfalls zur Zimt-Zucker-Mischung in die Schüssel geben. Eingeweichte Sultaninen im Gareinsatz abtropfen lassen, in die Schüssel zugeben und alles mit dem Spatel gut vermischen.

  • 9

    Apfelmischung auf den Teig in der Springform geben und gleichmäßig verteilen. Teigplatte vom Kuchenretter darübergeben, am Rand vorsichtig festdrücken. Kalt gestelltes Ei und Wasser mit einer Gabel verquirlen und dünn über den Teigdeckel streichen. Kuchen auf dem Rost auf der untersten Schiene 30 Minuten (200 °C) vorbacken. Temperatur auf 180 °C reduzieren und Kuchen weitere 30 Minuten (180 °C) fertig backen.

  • 10

    Kuchen in der Form auf einem Gitter mindestens 4 Stunden abkühlen lassen. Dann vorsichtig am Springformrand mit einem Messer lösen. Gedeckten Apfelkuchen aus der Form lösen, auf einer Platte anrichten und nach Wunsch mit Schlagsahne servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gedeckter Apfelkuchen: Thermomix ® Rezept"


12

Stücke


  • Teig

  • 1

    Zitrone, unbehandelt, davon 2 Sreifen Schale dünn abgeschält (à 1 x 4 cm), Saft ausgepresst (30 g)

  • 0.5

    Vanilleschote, in Stücken (1 cm)

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 150 g

    Zucker

  • 450 g

    Mehl, plus etwas mehr zum Bearbeiten

  • 3 Tl

    Weinsteinbackpulver

  • 300 g

    Butter, kalt, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten

  • 1 Prisen

    Salz

  • 60 g

    Sultaninen

  • 6 El

    Rum

  • Apfelfüllung

  • 150 g

    Zucker

  • 0.5 Tl

    Zimt, gemahlen

  • 1 El

    Speisestärke

  • 1200 g

    Apfel, z.B. Elstar, geviertelt, entkernt

  • 2 Tl

    Wasser

Angaben pro Portion


  • 505

    Kilokalorien

  • 65 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 22 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>